Schüler und Dozent vor Infotafel
Aktives Lernen im Workshop

Weiterbildungsangebot:

Betreuungsassistenz im Gesundheitswesen

 

Standort Bendorf, Koblenz-Olper-Straße 39. 56170 Bendorf

Info „Betreuungsassistenz im Gesundheitswesen“

Schulungsort: Koblenz-Olper-Str. 39, 56170 Bendorf

Start: 07.01.2019, 8.30 Uhr

Arbeitsmöglichkeiten

Die in der Maßnahme qualifizierten Betreuungsassistenten im Gesundheitswesen können in Einrichtungen der Seniorenbetreuung, in der ambulanten Pflege, in der Assistenz für Menschen mit Behinderung oder in Kliniken und Krankenhäusern sowie direkt in Privathaushalten eingesetzt werden.

Die Anforderungen für Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI werden mit abgedeckt.

Fortbildungsinhalte / Schulungsübersicht

Die ca. fünfmonatige Weiterbildung setzt sich wie folgt zusammen:

1. Theorie                             6 Wochen (120 Unterrichtsstunden /  7.01.2019 - 14.02.2019)

Die erste Theoriephase ist der wesentliche Teil der Weiterbildung. In dieser Zeit werden die verschiedenen Themenbereiche vermittelt. Unterrichtszeit ist jeweils montags bis donnerstags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr. Es müssen mindestens 60% der Unterrichtseinheiten besucht werden, um zur Prüfung zugelassen zu werden.

2. Praktikum I                       2 Wochen   ( 40 Std. / 18.02.2019 – 01.03.2019)

In der ersten Praktikumsphase (2 Arbeitswochen a 20-30 Stunden) können die Teilnehmer ihre erworbenen theoretischen Kenntnisse praktisch umsetzen. Sie erhalten einen Einblick in ihre spätere Tätigkeit 

3. Theorie                             7 Wochen (120 Unterrichtsstunden / 06.03.2019-16.04.2019) 

Hier erfolgt die Auswertung der Praktika. Praktische und theoretische Kenntnisse werden aufgearbeitet. Unterrichtszeit ist montags bis donnerstags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr.   

4.         Prüfung                    8 Stunden (schriftlich 3 UE / mündlich 5 UE) 

Die Ausbildung schließen die Teilnehmer mit einer schriftlichen Prüfung am 17.04.2019 sowie einer mündlichen Prüfung am 18.04.2019 ab. Die Prüfung gilt als bestanden, wenn mehr als 60% der Aufgaben positiv beantwortet werden. In diesem Fall erhalten die Teilnehmer Abschlusszeugnis verbunden mit einem Zertifikat als geprüfte Servicekraft im Gesundheitswesen (mit Anforderungen nach § 43b  SGB XI). Eine nicht bestandene Prüfung kann wiederholt werden.

5.         Praktikum II               4 Wochen (80 Stunden / 22.04.2019-09.06.2019)

Die zweite Praktikumsphase dient möglichst der Überleitung in Arbeit. Dieses Praktikum kann auch nach bestandener Prüfung innerhalb des folgenden Jahres absolviert werden. Je nach beruflichen Erfahrungen können Praktikumszeiten anerkannt werden. 

Kosten  pro UE 5,41 €,  Produktpreis/Maßnahmenpreis je Teilnehmer 1.342 €

Berücksichtigung von Bildungsgutscheinen ist möglich.

 

Ansprechpartner:

 

Anmeldung  / Fragen zur Finanzierung : Fr. Heuser (02622/8921127) 

                                                           Fr. Scheel (02622/8921130)